PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Interview in tv diskurs

Joachim von Gottberg im Gespräch mit Nadia Kutscher:

Alltag bestimmt den Umgang mit Medien. Soziale Benachteiligung hat Auswirkungen auf das Medienhandeln

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
13. Jg., 1/2009 (Ausgabe 47), S. 28-33

Theoretisch bietet das Internet jedem, der über einen Computer mit Internetanschluss samt Flatrate verfügt, ein riesiges Bildungsangebot. Hat sich die Pädagogik vor einigen Jahren noch darum gesorgt, dass nur Jugendliche mit Internetzugang davon profitieren, während die leer ausgehen, die finanziell weniger zur Verfügung haben, ist das angesichts immer weiter fallender Preise für Computer und Datenkommunikation inzwischen nicht mehr das bestimmende Problem: In allen Schichten liegt die Möglichkeit, das Internet zu nutzen, inzwischen bei nahezu 100 %. Die Hoffnung jedoch, dies würde zu einer Initialzündung für Bildung und Ausbildung bei denjenigen führen, die bisher mangels Einkommen und Bildung der Eltern in der medialen Diaspora lebten, hat sich nicht erfüllt. tv diskurs sprach mit Dr. Nadia Kutscher, zur Zeit des Interviews Professorin für Soziale Arbeit an der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen in Aachen.

 

< zurück