PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Artikel in tv diskurs

Nina Brück:

Bildung in anderen Kulturen

Anthropologische Perspektiven auf unterschiedliche Bildungsbegriffe am Beispiel Paulo Freires und Maria Montessoris

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
18. Jg., 1/2014 (Ausgabe 67), S. 54-57

Die folgenden Ausführungen widmen sich – ausgehend von einem humanistischen Verständnis von Bildung – der Skizzierung zweier Bildungsbegriffe, welche in unterschiedlichen kulturellen Kontexten entstanden sind. Gemein ist den im Folgenden vorgestellten Theorien jeweils ein sie kennzeichnendes und ihnen zugrunde liegendes Menschenbild. So können sie unter einer anthropologischen Perspektive, d. h. der Frage danach, wer der Mensch ist, in Bezug zueinander gesetzt werden. Sie sind eingebunden und entstanden in einem soziokulturellen Hintergrund und auch nur vor diesem zu verstehen, denn gemäß dieses Kontextes nehmen sie ihren Ausgang bei völlig verschiedenen Auffassungen vom Menschen. Die Überlegungen von Paulo Freire und Maria Montessori stehen hierfür beispielhaft.

 

< zurück