PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Artikel in tv diskurs

Alexander Grau:

Das Porträt: Dirk Baecker

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
18. Jg., 2/2014 (Ausgabe 68), S. 66-69

Dirk Baecker ist einer der einflussreichsten Soziologen unserer Zeit. Die Schriften des inzwischen an der privaten Zeppelin Universität in Friedrichshafen lehrenden Schülers von Niklas Luhmann umfassen Arbeiten zur Entscheidungs- und Managementtheorie ebenso wie zum Theater oder zur Kulturtheorie. Forschungsaufenthalte führten ihn nach Stanford, an die Johns Hopkins University und die London School of Economics and Political Sciences. Aber auch am Berliner Hebbel-Theater ist Dirk Baecker mitunter zu Gast. Zuletzt veröffentlichte er die Schrift Beobachter unter sich, eine systemtheoretische Theorie der Kultur.

 

< zurück