PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Interview in tv diskurs

Claudia Mikat im Gespräch mit Katharina Zweig:

„Dass ein Algorithmus sich nicht verrechnet, heißt nicht, dass er immer recht hat!“

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
20. Jg., 4/2016 (Ausgabe 78), S. 12-17

Unsere Lebenswelten werden zunehmend auf der Grundlage von Algorithmen gestaltet. Algorithmen bestimmen, welche Onlinenachrichten wir erhalten, welche Produktwerbung uns erreicht oder ob wir einen Kredit bekommen – all dies, ohne dass der Nutzer Einblick in die zugrunde liegenden Entscheidungsprozesse hat. Die zunehmende Datafizierung stellt die Informatik, aber auch die Sozialwissenschaften und die Medienpädagogik vor neue Herausforderungen. Über die Chancen und Risiken von Big Data und Big Data Analytics sowie über den möglichen Schulterschluss zwischen Medienpädagogik und Informatik sprach tv diskurs mit Dr. Katharina Zweig, Professorin für Sozioinformatik an der TU Kaiserslautern.

 

< zurück