PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Interview in tv diskurs

Hendrik Efert im Gespräch mit Stephanie Coontz:

Die Familie, die wir niemals waren. Wie das Fernsehen das Familienbild prägt

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
19. Jg., 4/2015 (Ausgabe 74), S. 74-77

Stephanie Coontz ist Historikerin und Familienforscherin am Evergreen State College im US-Bundesstaat Washington. Außerdem ist sie Mitglied des Council on Contemporary Families (University of Illinois, Chicago). Ihre historischen Forschungen und Buchveröffentlichungen zum amerikanischen Familienleben, zur Ehe und Rolle der Frauen überraschten die US-Gesellschaft immer wieder. In ihrem 1992 erschienenen Buch The Way We Never Were: American Families and the Nostalgia Trap räumte sie mit einigen Mythen rund um die Institution Familie auf.

 

< zurück