PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Artikel in tv diskurs

Hubert Knoblauch:

Die populäre Religion

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
12. Jg., 2/2008 (Ausgabe 44), S. 42-47

Religion ist nicht nur medial präsent, sie hat auch Züge der Populärkultur in sich aufgenommen. Durch die damit einhergehende Entgrenzung religiöser Kommunikation verwischt zunehmend die Trennung von Popkultur und Religion. Dabei entsteht eine neue soziale Form der Religiosität, die die Kluft von Privatheit und Öffentlichkeit überschreitet und traditionelle religiöse Formen durchsetzt und ergänzt.

 

< zurück