PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Artikel in tv diskurs

Christian Büttner, Anne Raschke:

Die Sorge um Kinder und Jugendliche in Europa. Konzepte von Kindheit und Jugend im Jugendmedienschutz, Teil 1/ Teil 2

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
6. Jg., 3/2002 (Ausgabe 21), S. 8-11

Beim Jugendmedienschutz herrscht bisher kein Konsens zwischen den europäischen Ländern. Die Freigabepraxis weicht oftmals extrem voneinander ab. So kann leicht der Eindruck entstehen, es handele sich nicht um allgemein wissenschaftlich begründete, sondern auf bestimmte Konzepte von Kindheit und Jugend zurückführbare Entscheidungen. Als Grundlage zu einem ersten Versuch, solche Kindheits- und Jugendkonzepte hinter den Vorstellungen nationaler Jugendmedienschutzregelungen herauszuarbeiten, dienen Interviews, die in den Jahren 1998 bis 2001 für die Zeitschrift tv diskurs mit europäischen Repräsentanten des Jugendmedienschutzes durchgeführt wurden. Die Interviews wurden qualitativ/inhaltsanalytisch dahingehend ausgewertet, was über Kindheit, Jugend und erzieherische Verantwortung jeweils ausgesagt wird.

 

< zurück