PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Artikel in tv diskurs

Joachim von Gottberg:

Gute Unterhaltung. Wie die Medien zur Bildung beitragen können.

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
9. Jg., 2/2005 (Ausgabe 32), S. 16-19

Joachim von Gottberg, Geschäftsführer der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen (FSF), äußert sich zu dem Spannungsverhältnis von Medien und Bildung. Er führt aus, dass das Medium Fernsehen, insbesondere das kommerzielle Fernsehen, bei den Bildungsexperten nicht sonderlich beliebt sei, weil es vor allem auf seichte Unterhaltung setze. Dabei lasse sich inzwischen beobachten, dass sich auch im Privatfernsehen Sendeformate etablieren, die in unterhaltsamer Weise informieren und Wissen vermitteln, z.B. „Wer wird Millionär?“. Von Gottberg kommt schließlich zu dem Fazit, dass Deutschland nicht weniger, sondern gute Unterhaltung braucht.

 

< zurück