PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Artikel in tv diskurs

Sven Hecker:

„Hurra! Humor ist eingeplant.“ Was durfte, wollte und konnte der Witz in der DDR?

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
14. Jg., 2/2010 (Ausgabe 52), S. 40-43

Es gab viel zu lachen in der Deutschen Demokratischen Republik (DDR), dem Land der unbegrenzten Unmöglichkeiten. Der Witz lag quasi auf der Straße. Wo die Umstände allein zur Heiterkeit nicht ausreichten, da wurde einfach ein bisschen nachgeholfen, durch Übertreibung und Zuspitzung. Schluss mit lustig jedoch war immer spätestens dann, wenn es „um die Sache ging“. Die Partei gab die Humor-Linie vor, deren Richtung sich allerdings von Parteitag zu Parteitag schnell ändern konnte.

 

< zurück