PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Buch

Stefanie Armbruster, Lothar Mikos :

Innovation im Fernsehen

am Beispiel von Quizshow-Formaten

Konstanz 2009: UVK
209 Seiten, ISBN: 978-3-86764-104-3

Der Fernsehmarkt ist unübersichtlich und schnelllebig geworden. Formate kommen und gehen, manche ohne größere Aufmerksamkeit. Wie kann man unter diesen Bedingungen noch neue Formate platzieren, die einerseits genug Aufmerksamkeit generieren und andererseits langfristig das Programm bereichern?

Stefanie Armbruster und Lothar Mikos untersuchen die Bedingungen von Innovation im Fernsehen vor dem Hintergrund eines globalen Fernsehmarktes, auf dem Formate weltweit gehandelt werden. Am Beispiel von "Wer wird Millionär?" zeigen sie, wie Innovation im Fernsehen möglich ist und was sie auszeichnet. Schließlich gab es Quizshows bereits seit Beginn des Fernsehens. Doch erst mit "Wer wird Millionär?" erlebte das Genre einen wahren Boom. Was hat dieses Format so besonders gemacht? Wie unterscheidet es sich von anderen Quizshows, die zuvor die Fernsehprogramme bevölkerten, und wie von denen, die danach neu auf den Bildschirm gebracht werden?

Dieser Titel ist in der Reihe Alltag, Medien und Kultur im UVK-Verlag erschienen.

 

< zurück