PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Interview in tv diskurs

Joachim von Gottberg im Gespräch mit Oscar van Leeuwen:

Kaum Spielräume für Manipulation. Der Umgang mit der Selbstklassifizierung aus Sicht eines Senders

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
13. Jg., 4/2009 (Ausgabe 50), S. 48-51

Ist nicht die Verführung, bei kommerziell attraktiven, aber inhaltlich äußerst gewaltreichen Filmen an den entscheidenden Stellen wegzuschauen, sehr groß? Diese Frage stellen sich fast alle, die zum ersten Mal hören, dass in den Niederlanden keine unabhängigen Prüfausschüsse, sondern Mitarbeiter der Anbieter selbst die Grundlage für die Altersklassifizierung und die Sendezeitbeschränkung schaffen. Wie kommt es, dass das System trotz dieser Selbstklassifizierung nach außen glaubwürdig bleibt? Wie reagiert es auf die Vermutung, dass die Selbstklassifizierung zur Selbstbedienung führt? Über kommerziellen Druck und den Stolz der Codierer sprach tv diskurs mit Oscar van Leeuwen, zur Zeit des Interviews Head of Program Organisation bei RTL in Hilversum.

 

< zurück