PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Interview in tv diskurs

Joachim von Gottberg im Gespräch mit Heide-Rose Brückner:

Kinder sollen sich aktiv an der Gestaltung unserer Gesellschaft beteiligen

Medienkompetenz und soziale Benachteiligung sind zunehmend wichtig

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
16. Jg., 3/2012 (Ausgabe 61), S. 6-11

Dr. Heide-Rose Brückner war bis zu ihrer Pensionierung im Mai 2012 Geschäftsführerin des Deutschen Kinderhilfswerks (DKHW). tv diskurs sprach mit ihr u.a. über die Zielsetzung des DKHW, über die Folgen der Kinderarmut aufzuklären, und über Ansätze, Kindern den Umgang mit Medien zu vermitteln. Sie bedauert die Absetzung des Programms Die Super Nanny, da ihrer Meinung nach die Medien in diesem Fall einen wichtigen Beitrag dazu geleistet haben, dass Erziehungsprobleme nicht verdrängt, sondern öffentlich diskutiert werden. Nur so würde Druck auf die Beteiligten ausgeübt, etwas zu verändern. Mit dem Ende der Super Nanny gehe eine wichtige Stimme verloren, die auf die ausweglose Situation von Kindern in Problemfamilien aufmerksam machte.

 

< zurück