PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Artikel in tv diskurs

Gabriele Tatzl, Sabrina Triml:

Kollateralschäden an der Wahrheit. Hat die US-amerikanische Publizistik versagt? Die Berichterstattung zum Irakkrieg in 'Old Europe' versus USA

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
10. Jg., 1/2006 (Ausgabe 35), S. 32-35

US-amerikanische Zeitungen verstehen sich selbst gerne als „Watchdog” der Mächtigen, als glühende Verteidiger des First Amendment der US-Verfassung. Doch inwieweit gilt dieses Selbstverständnis im Post-9/11-US-Amerika der Neocons noch?
Besonders während eines Krieges tendieren Medien dazu, sich „um die Fahne zu scharen“ – US-amerikanische Zeitungen waren da im Jahr 2003 keine große Ausnahme.

 

< zurück