PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Artikel in tv diskurs

Claudia Mikat:

Mit Kindern über Fernsehen sprechen oder: Wer ist eigentlich Michelangelo?

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
1. Jg., 2/1997 (Ausgabe 2), S. 60-65

Noch immer gibt es die Auffassung, dass die Grundschule ein Schonraum frei von Medieneinflüssen sein sollte. Lehrer geraten in Rechtfertigungszwang, wenn Kinder zu Hause berichten, sie hätten in der Schule ferngesehen. Die Vorstellung von den Zielen der Medienerziehung wird mit entweder stark vereinfachten oder überhöhten Zielen verbunden. Der Artikel stellt ein an einer Berliner Grundschule durchgeführtes Projekt zum Thema Fernsehen vor, bei dem die Ebene der Mediennutzung im Vordergrund stand. Über einen Zeitraum von mehrere Wochen malten, arbeiteten und spielten mehrere Klassen zum Thema Fernsehen.

 

< zurück