PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Artikel in tv diskurs

Nadine Jünger:

Porno-Rap: Identifikation mit Inhalten oder Musik

Eine Fallanalyse zur sexuellen Sozialisation

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
15. Jg., 3/2011 (Ausgabe 57), S. 20-25

Spätestens 2007, als King Orgasmus One, Frauenarzt und Co mit Titeln wie
Fick mich … und halt Dein Maul! bei Jugendlichen kommerziellen Erfolg
hatten, kam der Porno-Rap in Verruf. Fortan wurden die Rapper mit dem
Vorwurf konfrontiert, dass der Porno- Rap zur sexuellen Verwahrlosung von
Jugendlichen beitragen würde. Ob an der These etwas dran ist bzw. welche
Bedeutung der Porno-Rap für die sexuelle Sozialisation von Jugendlichen
hat, soll anhand zweier kontrastreicher Fallbeispiele aus einer qualitativen
Untersuchung erörtert werden.

 

< zurück