PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Artikel in tv diskurs

Martina Schuegraf, Angela Tillmann:

Pornografisierung von Gesellschaft?!

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
15. Jg., 3/2011 (Ausgabe 57), S. 14-19

Vom 28. bis 30. Oktober 2010 hat die Fachgruppe „Medien und Geschlechterverhältnisse“ der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) mit der FH Köln und der Fachgruppe „Medienpädagogik“ der Deutschen Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft (DGPuK) unter der Leitung von Prof. Dr. Angela Tillmann und Dr. Martina Schuegraf eine Konferenz zum Thema Pornografisierung von Gesellschaft?! durchgeführt. Die Konferenz machte deutlich, dass pornografische Anleihen in sehr unterschiedlichen gesellschaftlichen und kulturellen Bereichen sichtbar und wirksam werden, sodass sich gesellschaftliche Prozesse auch im Zuge einer ausgeprägten Mediatisierung als pornografisiert beschreiben lassen. Anhand der Stichworte Popularisierung, Sexualisierung, Visualisierung, Inszenierung, Verbalisierung und Kriminalisierung zeigen die Autorinnen einige Facetten der Pornografisierung auf.

 

< zurück