PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Artikel in tv diskurs

Kurt Beck:

Position des rheinland-pfälzischen Ministerpräsidenten Kurt Beck zur Diskussion um „Big Brother“ und vergleichbare Sendeformate

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
4. Jg., 3/2000 (Ausgabe 13), S. 42-43

Der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck sieht mit dem Format „Big Brother“ eine neue Negativqualität in der Fernsehunterhaltung erreicht. Durch die bewusste Konfrontation in der Gruppe und die Zurschaustellung intimster menschlicher Bereiche ist seiner Meinung nach die Menschenwürde ernsthaft gefährdet. Da „Big Brother“ einen neuen Trend in der Fernsehunterhaltung darstellt, sollte bei zukünftig geplanten Sendeformaten bereits vor Ausstrahlung mit den Verantwortlichen, also den Fernsehveranstaltern in Kontakt getreten werden, damit Programmentwicklungen wie „Big Brother“ entgegengewirkt werden kann.

 

< zurück