PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Artikel in tv diskurs

Alexander Rihl:

Regelmäßige Onanisten und neugierige Oppositionelle

Nutzertypologien jugendlicher Pornografie-Rezeption

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
17. Jg., 1/2013 (Ausgabe 63), S. 56-59

Ausgehend vom Diskurs „Generation Porno“ untersuchte die folgende Studie aus dem Jahr 2011 Sexualität und Pornografie-Rezeption Jugendlicher zwischen 12 und 21 Jahren. Dabei wird, abseits einer kausalen Wirkungstheorie gefragt, warum Jugendliche Pornografie rezipieren, um deren Motive dann zusammen mit
Angaben zu Entwicklung, Sexualität, Rezeptionsverhalten und -situation in acht Pornografie-Nutzertypologien zu gliedern.

 

< zurück