PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Interview in tv diskurs

Barbara Weinert im Gespräch mit Elly Köpf:

„'Schule' ist kein abgeschlossener Raum mehr!“

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
18. Jg., 1/2014 (Ausgabe 67), S. 50-53

Im Jahr 2001 rief der Internetunternehmer Jimmy Wales gemeinsam mit dem Philosophen Larry Sanger das Projekt "Wikipedia" ins Leben, um eine frei verfügbare, für alle zugängliche Onlineenzyklopädie zu verwirklichen. Mittlerweile gehört Wikipedia zu den meistgeklickten und beliebtesten nicht kommerziellen Angeboten im Internet. In rund 40 Ländern haben sich Vereine gegründet, die die Community bei ganz unterschiedlichen Aufgaben unterstützen, darunter auch Wikimedia Deutschland. In der Geschäftsstelle des Vereins arbeitet Elly Köpf. Im Bereich "Bildung und Wissen" beschäftigt sie sich u. a. mit frei verfügbaren Materialien im Netz, aber auch mit Kommunikationskultur und anderen Fragen der schulischen Bildung.

 

< zurück