PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Artikel in tv diskurs

Kaori Yokoyama:

Talkshows (und TV-Talente) im Land des Konsums

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
4. Jg., 3/2000 (Ausgabe 13), S. 66-71

In der vielfältigen japanischen Talkshow-Landschaft findet sich kaum eine Sendung, auf die das Attribut „politisch“ zutreffen würde. Die meisten Talkshows (es werden im Text viele Beispiele aufgeführt) lassen sich unter der Kategorie „Entertainment“ subsummieren. Weiterhin erwähnenswert ist die enge Verflechtung des Fernsehens bzw. der Talkshows mit der japanischen Konsumkultur, da die so genannten TV-Talente in nicht unerheblicher Weise dazu beitragen, das Image einer Ware zu fördern. Dass das japanische Fernsehen so unpolitisch ist, erklärt die Autorin mit der Tatsache, dass die Japaner bis heute großen Wert auf ihre Anonymität legen und sich sehr schwer tun, ihre Meinung öffentlich kund zu tun.

 

< zurück