PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Interview in tv diskurs

Joachim von Gottberg im Gespräch mit Jo Reichertz:

Vermitteln, ohne selbst zu produzieren

Medien und ihre Rolle als Werteagenturen

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
11. Jg., 1/2007 (Ausgabe 39), S. 50-55

Den Medien wird oft vorgeworfen, für einen Verfall der Werte in unserer Gesellschaft verantwortlich zu sein. Gewaltdarstellungen oder Killerspiele seien eine Vorlage für reale Jugendgewalt, in Castingshows würden junge Menschen aufgrund physischer oder gesanglicher Defizite gedemütigt – zur Steigerung der Quote. Prof. Jo Reichertz, zur Zeit des Interviews Professor für Kommunikationswissenschaft an der Universität Essen, sieht in den Medien – vor allem im Fernsehen – eher einen Beitrag zur Stabilisierung bürgerlicher Wertvorstellungen. Die Meinung, das Fernsehen könne eigene Werte vermitteln, hält er für unrealistisch.

 

< zurück