PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Artikel in tv diskurs

Claudia Mikat:

Was darf Werbung?

Grundprinzipien, Ge- und Verbote sowie Schutzvorschriften für Kinder

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
17. Jg., 4/2013 (Ausgabe 66), S. 48-51

Nach aktuellen Verbraucher- und Konsumanalysen verfügen die ca. 5,92 Mio. 6- bis 13-Jährigen in Deutschland allein dank ihres Taschengeldes über eine Kaufkraft von gut 1,6 Mrd. Euro. Sie geben diese Summe vor allem für Süßigkeiten, Zeitschriften, Essen und Trinken aus und haben weiterhin wachsende Spielwarenwünsche. Kinder genießen darüber hinaus großes Mitspracherecht bei familiären Kaufentscheidungen und nehmen erheblichen Einfluss auf die Freizeitgestaltung der Familie. Und sie nutzen eine Vielzahl analoger und digitaler Medien. Es verwundert daher nicht, dass Kinder eine wesentliche Zielgruppe von Werbung sind. Von den Eltern wird Werbung allerdings äußerst kritisch gesehen und wirft immer wieder Fragen auf: Was darf Werbung im Fernsehen, insbesondere solche, die sich an Kinder richtet?

 

< zurück