PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Artikel in tv diskurs

Sebastian Hüsch:

Zwischen Geschäftigkeit und Sinnentzug

Ist die Moderne langweilig?

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
21. Jg., 1/2017 (Ausgabe 79), S. 26-31

Langeweile erscheint auf den ersten Blick als ein alltägliches und triviales Phänomen. Allerdings zeigt die neuere Kulturgeschichte, dass Langeweile gerade in der Moderne eine besondere Relevanz bekommen hat – und zwar im Zusammenhang zwischen bestimmten Charakteristika des modernen Weltverständnisses. Dabei spielt das Gefühl von Sinnverlust und Entfremdung eine wichtige Rolle.

 

< zurück