PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Artikel in tv diskurs

Sven Hecker:

Zwischen Pittiplatsch und Propaganda

Kinderfernsehen in der DDR

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
16. Jg., 1/2012 (Ausgabe 59), S. 42-45

Das Kinderfernsehen in der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) sollte eine eierlegende Wollmilchsau sein: Es sollte seinen Beitrag bei der Erziehung allseitig gebildeter sozialistischer Persönlichkeiten leisten, gleichzeitig aber auch unterhalten. Zudem sollte es künstlerisch wertvoll sein sowie Fantasie und Kreativität mitentwickeln. Und ganz nebenbei sollte es natürlich auch die Konkurrenz aus dem Westen abhängen. Ein Rückblick auf fast 40 Jahre DDR-Kinderfernsehen.

 

< zurück