PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Artikel in tv diskurs

Simone Neteler:

Angst essen Seele auf*

Wie Stimmungen gesellschaftliches Leben beeinflussen

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
21. Jg., 3/2017 (Ausgabe 81), S. 28-33

Simone Neteler studierte Publizistik und Kommunikationswissenschaften, Germanistik und Psychologie. Sie lebt als Autorin und Lektorin in Berlin.

In unserer modernen Welt scheint nichts mehr unmöglich. Alles ist immer in Bewegung, und zwar mit rasanter Geschwindigkeit. Das schafft scheinbar für jeden von uns grenzenlose Freiheit, doch mit dem Wahrwerden dieses Ideals geht das Gefühl von Sicherheit verloren. Ungewissheit hat sich breitgemacht; sie durchzieht alle gesellschaftlichen Schichten, nicht nur in Deutschland, sondern auch in anderen westlichen Nationen. Das ist das Klima, in dem Ängste wachsen – und die schlagen buchstäblich auf die Stimmung.

 

< zurück