PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Artikel in tv diskurs

Gerhard Hroß:

BLADE und die Shell-Studie. Warum sich Teenies für düstere Comic-Helden begeistern

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
7. Jg., 1/2003 (Ausgabe 23), S. 62-67

Der Autor stellt heraus, warum Comic-Helden so eine besondere Faszination auf Jugendliche ausüben. Jugendliche suchen Figuren, mit denen sie sich identifizieren können. Die Comic-Helden befinden sich meist in einer gespaltenen Haltung zwischen einem menschlichen zerbrechlichen Alltags-Ich und dem des unverwundbaren Superhelden. Dies könnte symbolisch für den Übergangszeit der Pupertät stehen. Die Helden verkörpern alles, was für die Jugendlichen heute erstrebenswert scheint.

 

< zurück