PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Artikel in tv diskurs

Arnd Pollmann:

Darf man das zeigen?

Grundzüge einer philosophischen Ethik des Bildes

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
22. Jg., 1/2018 (Ausgabe 83), S. 20-25

Dr. Arnd Pollmann ist Philosoph, Buchautor und u.a. Mitherausgeber des Onlinemagazins www.slippery-slopes.de.

Angesichts der fortschreitenden Gewöhnung an eine massenmediale Reizüberflutung durch Bilder werden heute immer weniger Abbildungen noch den jeweils persönlichen Schutzwall des Erträglichen durchbrechen und damit die Grenze des gerade noch Zumutbaren überschreiten. Und doch werden viele Menschen vereinzelt, ob im Fernsehen, Kino, Internet oder in den Printmedien, mit Bildern konfrontiert, die so unmittelbar schrecklich, grausam oder auch obszön wirken, dass sich mit ihnen fast zwangsläufig die Frage nach der Verantwortung für das Zeigen dieser Bilder aufdrängt.

 

< zurück