PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Artikel in tv diskurs

Klaus-Dieter Felsmann:

Das Kino als Kulturraum neu denken

Kongress Vision Kino 21

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
25. Jg., 3/2021 (Ausgabe 97), S. 13-15

Klaus-Dieter Felsmann ist freier Publizist, Medienberater und Moderator sowie Prüfer bei der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen (FSF).

Die achte Ausgabe des Kongresses der Vision Kino führte ca. 300 Menschen zusammen, denen an vielen Orten des Landes die Kulturgüter Film und Kino unmittelbar am Herzen liegen und die die damit verbundene eigene Kompetenz und Leidenschaft an nachfolgende Generationen weitertragen wollen. An zwei Tagen im Juni 2021 wurde in Workshops und Auditorien über entsprechende Anliegen, Konzepte und Methoden diskutiert. Leopold Grün, seit 2020 Geschäftsführer der Vision Kino gGmbH, machte bereits zur Einstimmung auf die Tagung klar, worum es in diesem Kontext aktuell gehen muss: „Unsere Aufgabe ist es, dafür Sorge zu tragen, dass die Kunst und Kinokultur für junge Menschen neue Perspektiven eröffnen und eine attraktive Alternative zur allgemeinen Bewegtbildrezeption darstellen.“

 

< zurück