PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Artikel in tv diskurs

Anne Bartsch, Andrea Kloß:

Das könnte jetzt ein bisschen wehtun ...

Emotionen in der Gesundheitskommunikation

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
25. Jg., 4/2021 (Ausgabe 98), S. 30-33

Emotionen beeinflussen maßgeblich die Art und Weise, wie das Publikum mit Gesundheitsbotschaften umgeht. Gefühle wie Angst, Wut, Freude oder Empathie sind nicht nur Nebenprodukte der Informationsverarbeitung, sondern sie können Einfluss darauf nehmen, wie Rezipient:innen eine Medienbotschaft wahrnehmen und verarbeiten. Neuere Studien, die sich mit gemischten Emotionen oder der Abfolge von Emotionen im Rezeptionsverlauf von Gesundheitsbotschaften beschäftigen, zeigen, wie komplex und vielschichtig diese Abläufe sind.

Dr. Anne Bartsch ist Professorin für empirische Kommunikations­- und Medienforschung an der Universität Leipzig.

Dr. Andrea Kloß ist Professorin für Journalismus und Medienmanagement an der Macromedia University of Applied Sciences, Leipzig.

 

< zurück