PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Artikel in tv diskurs

Alexander Grau:

Das Porträt: Jens Schröter

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
20. Jg., 3/2016 (Ausgabe 77), S. 62-65

Alexander Grau ist freier Kultur- und Wissenschaftsjournalist.

Prof. Dr. Jens Schröter ist Medienkulturwissenschaftler an der Universität Bonn. Vor seiner Berufung an die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität im Jahr 2015 lehrte er Theorie und Praxis multimedialer Systeme in Siegen, wo er auch habilitierte. In seinen medienhistorischen Arbeiten untersucht Schröter die Wechselwirkung zwischen technischen und gesellschaftlichen Entwicklungen, sei es die digitale Medienrevolution in den 1990er-Jahren oder die Einführung der Stereoskopie im 19. Jahrhundert. Aber auch mit den Auswirkungen der Digitalisierung auf unsere Art des Wirtschaftens, auf den Kapitalismus, beschäftigt sich Schröter intensiv und hat dabei Karl Marx als Theoretiker der Mediengesellschaft neu entdeckt.

 

< zurück