PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Artikel in tv diskurs

Alexander Grau:

Das Porträt: Natascha Adamowsky

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
18. Jg., 3/2014 (Ausgabe 69), S. 66-69

Prof. Dr. Natascha Adamowsky ist Medienkulturwissenschaftlerin. Begonnen hat ihr akademischer Werdegang an der HdK in Berlin. Dort studierte sie Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation. Danach promovierte sie im Rahmen eines Graduiertenkollegs in Siegen und ging als Postdoktorandin an die TH Darmstadt. 2009 wurde Natascha Adamowsky an der Humboldt-Universität zu Berlin mit einer Arbeit über das Wunder in der Moderne habilitiert. Seit 2011 lehrt und forscht sie am Institut für Medienkulturwissenschaft der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Ihr Hauptinteresse gilt der Frage, wie Medien unsere Kultur und unsere Wahrnehmung bestimmen und damit zugleich die Bedingungen ihrer eigenen Nutzung. Im Zentrum ihrer Arbeit steht dabei das Spiel, genauer: das Computerspiel.

 

< zurück