PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Artikel in tv diskurs

Daniel Hajok, Daniel Hildebrandt:

Das veränderte Bild von Jugend im Jugendmedienschutz

Ein Streifzug durch 64 Jahre Indizierung von Medien

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
22. Jg., 3/2018 (Ausgabe 85), S. 68-73

Unter dem Eindruck öffentlicher Entrüstung, bewahrpädagogischer Norm, wissenschaftlicher Befunde und gesetzlicher Regelungen hat der Jugendmedienschutz schon immer sein eigenes Bild von Jugend geformt. Dabei zeigt sich auch in der Spruchpraxis der Bundesprüfstelle, die mit den Indizierungen jugendgefährdender Medien ein besonders restriktives Instrument unterhält, eine veränderte Sicht, die Jugendlichen immer mehr Autonomie und Widerstandskraft gegenüber medialen Einflüssen zuspricht.

Dr. Daniel Hajok ist Kommunikations- und Medienwissenschaftler sowie Gründungsmitglied der Arbeitsgemeinschaft Kindheit, Jugend und neue Medien (AKJM).

Daniel Hildebrandt arbeitet als Medienpädagoge in der Projektleitung der medienblau gGmbH in Kassel.

 

< zurück