PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Interview in tv diskurs

Christina Heinen im Gespräch mit Kai-Uwe Hellmann:

„Der Druck auf die Kleinen lenkt von der Verantwortung der Großen ab“

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
24. Jg., 1/2020 (Ausgabe 91), S. 36-40

Die Forderung, nachhaltig und verantwortungsbewusst zu wirtschaften, wird längst nicht mehr ausschließlich an Unternehmen gerichtet, auch der Verbraucher soll seinen Konsum an ethischen Maßstäben ausrichten. Wie ist die Forderung nach einem moralisch einwandfreien Konsum zu bewerten, kann man so wirklich etwas bewirken? Dr. Kai-Uwe Hellmann, Professor für Konsum- und Wirtschaftssoziologie an der Technischen Universität Berlin, forscht zu der gesellschaftlichen Bedeutung des Konsums. tv diskurs sprach mit ihm über die identitätsstiftende Funktion des Konsums, die Bindung an (Sender‑)Marken und darüber, wie Glaubwürdigkeit entsteht.

Dr. Kai-Uwe Hellmann ist Professor für Konsum- und Wirtschaftssoziologie an der Technischen Universität Berlin.

Christina Heinen ist Hauptamtliche Vorsitzende in den Prüfausschüssen der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen (FSF).

 

< zurück