PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Interview in tv diskurs

Barbara Weinert im Gespräch mit Wiebke Kohl:

Ein Zeichen gegen Rechtsextremismus

Die Bundeszentrale für politische Bildung initiiert interaktive Kampagne

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
18. Jg., 2/2014 (Ausgabe 68), S. 78-79

„YouTuber gegen Nazis“ ist der Titel einer interaktiven Kampagne der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb), die Ende letzten Jahres gestartet ist. Eine Gruppe von YouTube-Stars wie Alberto, MaximNoise, AlexiBexi oder DieAussenseiter will Jugendliche aufklären, zum Mitmachen animieren und ein klares Zeichen gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit setzen. Wiebke Kohl arbeitet als Wissenschaftliche Referentin im Fachbereich „Zielgruppenspezifische Angebote“. tv diskurs sprach mit ihr über die aktuelle Kampagne.

 

< zurück