PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Interview in tv diskurs

Joachim von Gottberg im Gespräch mit Sabine Döring:

Emotionen und politische Meinungsbildung

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
23. Jg., 3/2019 (Ausgabe 89), S. 37-43

Meist gehen wir davon aus, dass es in der Politik um den Austausch und den Wettbewerb von Argumenten geht. Bei Wahlkämpfen wollen die Politiker kompetent erscheinen und dem Wähler suggerieren, für ihn die optimalen Lebensbedingungen umzusetzen. Aber schon dann, wenn man sich die Botschaften auf Wahlplakaten ansieht, findet man Sprüche, die auf Sympathie oder Emotionen setzen und von rationalen Argumenten weit entfernt sind. Dr. Sabine Döring, Professorin mit dem Schwerpunkt „Praktische Philosophie“ an der Universität Tübingen, beschäftigt sich mit der Frage, welche Rolle die Emotionen im politischen Diskurs spielen. tv diskurs sprach mit ihr.

Dr. Sabine Döring ist Professorin mit dem Schwerpunkt „Praktische Philosophie“ an der Universität Tübingen.

Professor Joachim von Gottberg ist Chefredakteur der tv diskurs.

 

< zurück