PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Artikel in tv diskurs

Andreas Fahr, Janina Modes, Sebastian Schwarz:

Familien als Problem, Ehrlichkeit als Chance

Eine Studie zur Kultivierung durch Scripted-Reality-Sendungen

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
17. Jg., 4/2013 (Ausgabe 66), S. 68-73

Das Genre der gescripteten Dokusoap gehört zu den erfolgreichsten und gleichzeitig zu den am häufigsten kritisierten Genres im deutschen Fernsehen. In der hier vorgestellten Kultivierungsstudie wurde überprüft, welchen Einfluss in den Sendungen präsentierte Metabotschaften auf Einstellungen und Realitätseinschätzungen von Rezipientinnen und Rezipienten haben. Es zeigte sich ein insgesamt positiver Effekt auf die Einstellung zu Ehrlichkeit, aber auch eine pessimistische Einschätzung der Lösungskraft von Familien im Hinblick auf Alltagsprobleme.

 

< zurück