PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Artikel in tv diskurs

Marcus Stiglegger:

Film als ambivalente Herausforderung

Über ethische Aspekte der Filmrezeption

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
25. Jg., 3/2021 (Ausgabe 97), S. 60-64

Prof. Dr. Marcus Stiglegger ist Film- und Kulturwissenschaftler an der Universität Mainz und der Filmakademie Ludwigsburg, Vorsitzender der Filmbewertungsstelle und Autor zahlreicher filmwissenschaftlicher Publikationen.

An Hochschulen und im öffentlichen Diskurs tauchen vermehrt Forderungen nach „Trigger-Warnungen“ auf, die auf eine „Risikominderung“ der Filmrezeption gerichtet sind. Höchste Zeit, über die ethischen Aspekte einer ambivalenten Filmwahrnehmung neu nachzudenken.

 

< zurück