PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Interview in tv diskurs

Joachim von Gottberg im Gespräch mit Herbert Selg:

„Filmhelden als Gewaltmodell?“

Was gelernt wird, hängt von der Gesamtaussage ab

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
2. Jg., 3/1998 (Ausgabe 6), S. 36-47

Prof. Dr. Herbert Selg äußert sich im Interview mit tv diskurs zu den verschiedenen Modellen, die in der „Gewalt-in-den-Medien“-Diskussion von Bedeutung sind: U.a. Katharsistheorie, Inhibitionstheorie, Banduras Lerntheorie. Selg legt dar, dass es keine eins zu eins Übertragung von medialer Gewalt in reale Gewalt gibt – es gibt immer eine Vielzahl an anderen Variablen zu berücksichtigen.

 

< zurück