PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Artikel in tv diskurs

Tanjev Schultz:

Fremdeln mit Staat und Medien?

Menschen mit Migrationsgeschichte haben gute Gründe, misstrauisch zu sein

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
25. Jg., 1/2021 (Ausgabe 95), S. 35-39

Dr. Tanjev Schultz ist Professor für Journalismus an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

Für eine liberale, de facto multikulturelle Gesellschaft ist ein Grundvertrauen der Bürgerinnen und Bürger in die Medien und die staatlichen Institutionen wichtig. Doch dieses Vertrauen wird in Deutschland immer wieder erschüttert. Menschen mit Migrationsgeschichte sehen es durch rassistische Angriffe, aber auch durch eine fehlende Vielfalt in den Medien infrage gestellt.

 

< zurück