PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Artikel in tv diskurs

Eva Maria Lütticke:

Generation Z und die heile Welt auf Instagram

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
24. Jg., 1/2020 (Ausgabe 91), S. 10-11

Eva Maria Lütticke studiert Medienwissenschaften an der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF.

Ein Leben ohne Instagram? Für die meisten Jugendlichen unvorstellbar. Für sie ist die Onlineplattform ein fester Bestandteil ihres alltäglichen Lebens geworden. Man könnte von einer „Instagramisierung“ des Alltags sprechen, denn immerhin verbringen die Jugendlichen mehrere Stunden am Tag auf der Plattform. Kein Wunder, dass sich mehrere Studien mit der Rolle von Instagram bei der Konstruktion von Identität und Selbstwert beschäftigen. Allen voran untersuchte Ines Imdahl in der repräsentativen Studie „Insta ungeschminkt“. Der Traum von Unverwundbarkeit die psychologische Bedeutung von Instagram für Jugendliche und wie die Plattform auf die Entwicklung von jungen Menschen Einfluss nimmt (Lönneker & Imdahl rheingold salon 2019). tv diskurs gibt einen kurzen Überblick über den Stand der Forschung.

 

< zurück