PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Artikel in tv diskurs

Nina Kiel:

Girls don’t play games

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
20. Jg., 2/2016 (Ausgabe 76), S. 66-69

„Mädchen spielen keine Videospiele“ ist ein Gerücht, das bis heute oft als unumstößliche Tatsache präsentiert und als Grund dafür genannt wird, sich weniger intensiv um die weibliche Zielgruppe zu bemühen. Dabei hat die Spieleindustrie selbst dazu beigetragen, Vorurteile gegenüber Frauen zu schüren – und damit die Basis für gegenwärtige Probleme in der Branche geschaffen, die nur langsam beseitigt werden können.

 

< zurück