PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Artikel in tv diskurs

Tilmann P. Gangloff:

Harry Potter ja, James Bond nein

Manche Kinofilme sind aus gutem Grund erst ab 12 Jahren freigegeben

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
11. Jg., 2/2007 (Ausgabe 40), S. 30-31

Was in anderen Ländern schon länger üblich ist, wurde im April 2003 auch in Deutschland eingeführt: Die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) kann die Filmfreigabe für Kinder ab 12 Jahren mit dem Zusatz PG (Parental Guidance) versehen. Dann dürfen bereits 6-Jährige den Film im Kino sehen, sofern sie in Begleitung ihrer Eltern sind. Im November 2006 veröffentlichte die FSK erste Erfahrungswerte dieser Regelung.

 

< zurück