PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Artikel in tv diskurs

Klaus Farin:

Jugendkulturen gestern und heute

Immer gleiche Provokationen in neuen Gewändern?

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
10. Jg., 3/2006 (Ausgabe 37), S. 20-23

Der Autor fasst die Entwicklung deutscher Jugendkulturen nach dem Zweiten Weltkrieg zusammen. Er geht der Frage nach, welche Aufgabe diese Bewegungen wechselnder Minderheiten – denn nur etwa 20 bis 25% der Jugendlichen in Deutschland gehören Jugendkulturen an – haben: Sie sind „Opinion leader“ ihrer Generation und beeinflussen die Mehrheit der Gleichaltrigen. Dabei lässt sich u. a. feststellen: Je rebellischer eine Jugendkultur ausgerichtet ist, desto besser lässt sie sich vermarkten.

 

< zurück