PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Artikel in tv diskurs

Daniel Hajok, Olaf Selg:

Leitmedium oder Auslaufmodell?

Die Fernsehnutzung von Kindern und Jugendlichen

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
22. Jg., 4/2018 (Ausgabe 86), S. 90-93

Es ist etwas still geworden um das Fernsehen. Über Jahrzehnte das Medium auch junger Generationen, werden Kinder und Jugendliche heute vor allem als Nutzerinnen und Nutzer von Smartphones angesehen. Hier scheinen sie die mobilen Alleskönner zu sein, die nur noch in der Onlinewelt von digitalen Spielen, WhatsApp, YouTube, Instagram & Co. unterwegs sind. Kindern ist das Fernsehen aber ein treuer Begleiter geblieben. Und selbst, wenn Jugendliche kaum noch vor der altmodischen „Kiste“ anzutreffen sind, heißt das noch lange nicht, dass sie keine Lieblingsfernsehsendungen mehr haben.

Dr. Daniel Hajok ist Kommunikations- und Medienwissenschaftler, Honorarprofessor an der Universität Erfurt sowie Gründungsmitglied der Arbeitsgemeinschaft Kindheit, Jugend und neue Medien (AKJM).

Dr. Olaf Selg ist freier Publizist und Mitbegründer der Arbeitsgemeinschaft Kindheit, Jugend und neue Medien (AKJM) im Bereich „Medienbildung“.

 

< zurück