PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Artikel in tv diskurs

Georg Fischer, Lorenz Grünewald-Schukalla:

Memes als niedrigschwellige politische Praxis

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
24. Jg., 2/2020 (Ausgabe 92), S. 22-25

Internet-Memes sind mehr als nur witzige Bilder mit pfiffigen Überschriften. In diesem Beitrag wird gezeigt, dass Memes offene Texte sind, die in ihrer konkreten Verwendung ganz unterschiedlich in Erscheinung treten. Die nur scheinbar trivialen Aktivitäten, wie das Posten eines Memes, können dabei als Akte politischer und kultureller Teilhabe betrachtet werden, wie wir am Fallbeispiel des RUN DMC-Memes demonstrieren.

Georg Fischer ist Techniksoziologe mit den Schwerpunkten „Urheberrecht“ und „Musikindustrie“ und arbeitet als Redakteur bei iRights.info.

Lorenz Grünewald-Schukalla ist stellvertretender Leiter der Geschäftsstelle des Dritten Engagementberichts am Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft und Geschäftsführer der Gesellschaft für Musikwirtschafts- und Musikkulturforschung e. V.

 

< zurück