PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Artikel in tv diskurs

Wolfgang Michaelis:

Öffentliche Wahrheit

Eine fast kriminologische Betrachtung

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
9. Jg., 4/2005 (Ausgabe 34), S. 58-63

Ist die Wissenschaft in einer Krise? Generell geht Prof. Dr. Wolfgang Michaelis davon aus, dass sich Wissenschaften heute veralteten und unzureichenden Methoden bedienen und dass unter dem Deckmantel der allgemeinen Verständlichkeit keine tief greifenden Analysen möglich sind. Insbesondere die Sozialwissenschaften haben auch heute noch mit unzureichenden Ergebnissen, Formulierungsschwierigkeiten und fehlender Akzeptanz in der Gesellschaft zu kämpfen. Noch immer steckt die empirische Absicherung sozialwissenschaftlicher Theorien in den Kinderschuhen. Der große Druck, dass Ergebnisse der öffentlich vorherrschenden Meinung angepasst sein müssen, verhindert eine reflektierte und kritische Betrachtung der Gesellschaft.

 

< zurück