PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Artikel in tv diskurs

Jürgen Grimm:

Talkshows aus Sicht der Rezipienten

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
3. Jg., 1/1999 (Ausgabe 7), S. 66-79

Seit den 70er Jahren gibt es im deutschen Fernsehen Talkshows. Während die Gäste damals ausschließlich prominente Personen in den dritten Programmen der ARD waren, zeichnen sich die heutigen Talkshows der überwiegend privaten Sender durch Nichtprominenz der Gäste und deren Schilderung über private Probleme aus. Jürgen Grimm stellt die Entwicklung der Talkshows im Hinblick auf ihre Rezipienten dar.

 

< zurück