PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Artikel in tv diskurs

Anne-Kathrin Draga, Antonia Dürr, Christine Ermer, Daniel Hajok, Johanna Herlan, Niklas Menge, Lea Rottenbach, Daria Todorova, Josephine Wegner:

Verschwörungstheorien in Krisenzeiten

Populäre Meinungsführer während der COVID-19-Pandemie

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
25. Jg., 4/2021 (Ausgabe 98), S. 79-81

Dr. Daniel Hajok ist als Kommunikations- und Medienwissenschaftler Honorarprofessor an der Universität Erfurt. Er war Erstgutachter der hier vorgestellten Bachelorarbeit.

Die Suche nach Erklärungsansätzen für die COVID-19-Pandemie stellte sich im gesellschaftlichen Ausnahmezustand als ein Nährboden für Verschwörungstheorien dar. Prominente Gegner:innen der drastischen Maßnahmen griffen die Verunsicherung der Zeit auf und lieferten immer mehr Menschen abseits klassischer Informationsmedien Erklärungen für die Krise.

 

< zurück