PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Interview in tv diskurs

Joachim von Gottberg im Gespräch mit Elke Monssen-Engberding:

Von FKK-Heften bis Rechtsradikalismus im Internet

Die langjährige Vorsitzende der BPjM zieht Bilanz

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
20. Jg., 4/2016 (Ausgabe 78), S. 66-71

Kein Zweifel: Die Medienlandschaft hat sich in den letzten Jahren rasant verändert. Printmedien, Fernsehen, Kinofilme, Tonträger und Computerspiele, selbst als Trägermedium noch ein relativ junges Produkt, finden im Internet zusammen. Gleichzeitig lösen sich nationale Grenzen auf. Was bedeutet das für den Jugendschutz? Welche Instrumente der Freigabe oder Indizierung plus entsprechender Vertriebsbeschränkung sind heute noch glaubwürdig? Soll man vor der unendlichen Fülle des Netzes kapitulieren oder wie Don Quichotte weiterhin tapfer gegen einzelne Angebote vorgehen? tv diskurs sprach darüber mit Elke Monssen-Engberding, die im Frühjahr 2016 als langjährige Vorsitzende der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) in den Ruhestand ging.

Elke Monssen-Engberding war bis 2016 Vorsitzende der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM).

Joachim von Gottberg ist Geschäftsführer der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) und tv-diskurs-Chefredakteur.

 

< zurück