PublikationenMedienarchivBeitrag-Einzelansicht

Artikel in tv diskurs

Klaudia Brunst:

Was passiert schon wirklich?

Über medienpädagogische Debatten und darüber, was 'echt' ist und was nicht

In: tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien
4. Jg., 2/2000 (Ausgabe 12), S. 62-67

Die Autorin wählt in ihrem Aufsatz zwei Sendungsformate, die für ausgiebige, emotional geführte und oft auch politisch motivierte Diskussionen gesorgt haben - den Daily Talk und „Big Brother“. Claudia Brunst bescheinigt dem Publikum die nötige Kompetenz, die Inszenierungen der Talkshows zu durchschauen, um sich dann davon übersättigt, dem wahren Leben zuzuwenden. Echte Menschen, echte Gefühle und echte Langeweile finden die Rezipienten bei Formaten wie „Big Brother“. Also kein Grund sich darüber aufzuregen. Oder doch?

 

< zurück